Das bin ich mir wert

Viele kennen das: gesteuert sein von den Pflichten des Alltags,
sei es im beruflichen oder auch im familiären bzw. privaten Umfeld.
Im Wissen um die Verantwortung für Familie und Firma reiben wir uns auf, funktionieren – aber zu welchem Preis?

Wo bleibe ich? Was sind meine eigenen Interessen, Freiräume, Wünsche oder Träume?
Was ist mein Thema, mein Interesse, wofür brenne ich?
Was nimmt mich gefangen in positiver Hinsicht, was lässt micht nicht mehr los?

Sich dessen bewusst zu sein, das eigene Ziel in den Fokus zu nehmen und die Umsetzung zu planen –
und dann anzufangen,
das ist eine wichtige Aufgabe im Leben einer bzw. eines Jeden.
Und es geht hier nicht darum, Verantwortung zugunsten eigener Interessen zu vernachlässigen.
Nein, es geht darum, mir eine Quelle für die eigene Energie und Kraft zu erschließen,
einen Zeitraum, einen Ort zu finden, der nur mir gehört.
Dann bin ich ausgeglichen und fähig, die Verantwortung, die ich habe, zu tragen, leichter zu tragen.

Sagen Sie sich: „Das bin ich mir wert!